Portraitfotografie eines Markenbotschafters

Businessportrait Mann mit gelben Jacket auf einem Steg

Bei einem Besuch des Seehotels in Niedernberg lernte ich den Salvatore Rando kennen, der als Markenbotschafter für das Hotel am See in Niedernberg arbeitet. Die Persönlichkeit eines Menschen steht im Vordergrund bei der Portraitfotografie doch wie fotografiert man einen Markenbotschafter?

Definition Markenbotschafter

Ein Markenbotschafter verkörpert die Seele des Unternehmens und arbeitet an der Schnittstelle zwischen Marketing und Vertrieb und repräsentiert in der Öffentlichkeit auch die Marke indem er für Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens wirbt und für ein positives Markenbild sorgt. So werden dann Kunden langfristig gebunden und Fans generiert.

Der Markenbotschafter kennt die Mission, Vision, Werte und Ziele des Unternehmens und nutzt sie , um bei seinen Kunden die Brand Awareness zu steigern und begleitet den Kaufprozess. Aktuell arbeiten Markenbotschafter überwiegend in der Gastronomie, im Handel und im Rahmen von Events.

Salvatore gibt der Marke ein Gesicht und verkörpert das Unternehmen mit all seinen Werten. Als Italiener lebt er Gastfreundschaft vor und baut eine herzliche Atmosphäre zu seinen Gästen auf. Vertrauen bei den unterschiedlichen Zielgruppen herzustellen und die Marke, hier das Hotel am See, näher zu bringen, dies gehört mit zu den wesentlichen Aufgaben.

Mit Portraitfotos Glaubwürdigkeit vermitteln

Bei den Portraitfotos geht es darum, ein Foto zu machen, welches die wirkliche Person zeigt, die individuelle Persönlichkeit. Unternehmen möchten die „richtigen Kunden“ ansprechen und brauchen Glaubwürdigkeit. Ruf und Popularität bestimmen den Erfolg eines Unternehmens wesentlich. Für Unternehmen reicht es nicht aus, sich bestmöglich zu präsentieren – sie brauchen authentische und glaubwürdige Befürworter. Darüber hinaus ist ein Markenbotschafter auch eine Art von Corporate-Influencer, der auch für das Employer Branding eingesetzt wird. In der Markenstrategie des Arbeitgebers spielen die Fürsprecher eine elementare Rolle, um die Arbeitgebermarke bekannt zu machen. Die eigenen Mitarbeiter des Unternehmens sind hier besonders wichtig und können in Form von Mitarbeiterempfehlungen Jobs und das Unternehmensimage teilen.

Eigentlich ist der Stand nur für Hotelgäste. Wir hatten Glück und ich fragte bei Salvatore nach, ob wir uns dieses Paradies anschauen dürften. Später entstanden dann auch einige Fotos am Strand.

Hotel am See mit Ibiza Feeling

Warum so weit in die Ferne fliegen – auch Deutschland ist schön und hat viel zu bieten und dies nur ca. 45 Minuten von Frankfurt aus entfernt. Das Hotel am See ist eigentlich wie ein ganzes Dorf, ob Tagungshotel, Eventhotel, Erholungshotel oder Wellneshotel, mit einer eigenen Insel, einem Bootshaus und einer Finca kann man praktisch hier in Deutschland nur wenige Minuten vom Rhein Main Gebiet Ibiza Flair genießen. Die Anlage bietet Erholung und Entspannung pur.

Genuss wird hier groß geschrieben, ob lokale oder internationale Gerichte oder Kaffeespezialitäten mit selbst gebackenen Törtchen, alles ist liebevoll arrangiert und wird mit viel Liebe zum Detail ausgeführt.

Hotelgäste können die Insel besuchen, Liegen mieten und Snacks und Drinks auch am Kiosk kaufen. Wer besondere Genussmomente erleben möchte, kann in einem stilvollen-lässigen Ambiente vom Champagnermenü bis zum Picknick am See oder einem romantischen Candlelight Arrangement besondere Momente genießen und sich gerne an Salvadore Rando wenden.

https://www.seehotel-niedernberg.de/hotel-bilder-videos/

#Entspannung #seelebaumelnlassen #auszeit #yoga #events# tagungen # konferenzen #krafttanken #urlaubzwischendurch #ausspannen #makeitmagic

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu mir auf ...

... für professionelle Fotos unter +49 178 3630458 oder unter foto@jens-braune.de.