Businessportraits für einen Verband

Businessportraits für einen Verband - BDI

Business Fotografie für einen Verband

Der BDI mit heute ca. 25.000 Mitgliedern ist einer der drei großen Ärzteverbände Deutschlands und Europas größter Facharztverband. Als Verband wahrt, fördert und vertritt er die sozial- und berufspolitischen Interessen und Belange der deutschen Internisten.

Auch die berufliche Fort – und Weiterbildung der Fachärzte für Innere Medizin wird vom BDI gefördert. Mit seiner eigenen Kongressabteilung führt der Verband jährliche zahlreiche internationale und regionale BDI –Kongresse und Fortbildungsveranstaltungen durch.

Auch bei rechtlichen Fragen zu Themen wie z.B. zu Kassenarzt- und Standesrecht, Codierungspflicht, Wirtschaftlichkeitsprüfungen, Honorierung und Arzneimittelregressen, Arbeitsverträgen steht der Verband seinen Mitgliedern beratend zur Seite.

Mit dem BDI-Stipendium fördert der Verband Studierende mit Berufsziel „Innere Medizin”. Das etablierte Studentische Förderprogramm des BDI gibt es seid 2005 und kann frühestens mit dem erfolgreichen Abschluß des Physikums erfolgen.

Einheitliches Bildmaterial für die neue Webseite des BDI

Die Aufgabenstellung für mich als Fotograf bestand darin, für die Neugestaltung und Ausrichtung der Webseite einheitliches Bildmaterial der Ansprechpartner aufzunehmen.

Neben der Thematik einheitliches Fotomaterial für den Internetauftritt zu erstellen, wurde auch das Thema Videostatements realisiert. „Warum bin ich Mitglied im BDI und was macht den BDI aus? Diese Statements wurden parallel am gleichen Tag neben der Fotografie durchgeführt. Hier arbeite ich seid Jahren mit Inmotion Medien zusammen und biete meinen Kunden Fotografie und Videoleistungen mit aus einer Hand an.

In der Gesamtkonzeption Fotografie und Video wurden dann auch die Businessportraits mit in dem Video integriert.

https://www.bdi.de/fortbildung/veranstaltungsuebersicht/bdi-fortbildungen/

Freistellung – Hintergrund für die Businessportraits

Zur besseren Freistellung der Bilder wurde ein grüner Hintergrund verwendet. Die Freistellung der Bilder mit einem blauen Hintergrund wurde von der grafischen Abteilung des BDI`s selbst durchgeführt. In einem ersten Shooting wurde der Geschäftsführer Herr Radau von mir aufgenommen. So konnte mein Kunde sehen, wie der Ablauf des Shootings ist.

Die Herausforderung für den Gesamtauftrag bestand darin, alle Ärzte, die bundesweit zu einer Sitzung nach Wiesbaden eingereist waren, innerhalb kürzester Zeit parallel fotografisch abzulichten und im Anschluß dann von der gleichen Person ein kurzes Videostatement aufzunehmen. Hier gab es im Vorfeld einen intensiven Kundenaustausch und auch eine detaillierte Ablaufplanung, wie das Shooting in dem vorgegebenen Kundenzeitrahmen abgebildet werden konnte.

Verwendungszweck der Bilder

Die Business Portraits sollten sowohl für die Webseite Verwendung finden,  als auch für die Nutzung von Aufstellern und weiteren Werbemitteln. Für das neue Konzept der Webseite sollten die Teilnehmer dann auch mit einer „Sprechblase“ später versehen werden. Somit durfte der Gesichtsausdruck nicht statisch und freundlich sein, sondern die „Sprechbewegung“ sollte mit zur Thematik des Arztes passen.

Für den Webauftritt bestand die Aufgabe auch darin, ausgewählte Ärzte so zu portraitieren, dass in der grafischen Nachbearbeitung dann auch später noch „Sprechblasen“ eingefügt wurden. Somit wurden die Teilnehmer teilweise in drei verschiedenen „Setvarianten“ aufgenommen. Ein klassisches Businessportrait ein Portrait für die Verwendung einer Sprechblase und Aufnahmen mit Requisiten der Ärzte für die weitere, spätere Verwendung von Bannern und anderen Werbemitteln.

Businessportraits für einen Verband

Businessportraits für einen Verband

Businessportraits für einen Verband

Businessportraits für einen Verband

Scroll to Top